PPA PLATTFORM

PowerMatch


PowerMatch ist die PPA-Plattform von FLEXPOWER, die es Erzeugern Erneuerbarer Energien und Speicherbetreibern erstmals ermöglicht, direkt mit gewerblichen und industriellen Stromverbrauchern Strom zu handeln.
Auf diese Weise ermöglicht PowerMatch den Abschluss von Stromabnahmeverträgen (PPAs), die 24/7/365 bis zu 100% Ökostrom liefern. Unser Angebot an standardisierten PV, Wind sowie Green Source Premium (GSP) Verträgen, gewährleistet einen schnellen Zugang zum PPA Markt.

PowerMatch für Anlagenbetreiber (PV | Wind & Batterien)

Es werde Licht! Mit PowerMatch können Sie PPAs mit einem Klick abschließen.

Das Aushandeln und Abschließen von PPAs kann ein komplexes und verwirrendes Unterfangen sein. Die Preise sind intransparent und meist indikativ. PowerMatch bringt Licht in diese dunkle Seite der Energiewende, indem es 100% transparente Echtzeit-Preise für Ihre Stromproduktion oder Ihre Speicherkapazität garantiert.

PowerMatch für Abnehmer (Gewerbe & Industrie)

Echten Ökostrom zu finden, war ein Ding der Unmöglichkeit - bis jetzt!

Mit PowerMatch können Sie 100 % Ökostrom direkt von der Quelle kaufen - den Erzeugern. Abgestimmt auf Ihr Verbrauchsprofil können Sie jetzt PV- und Windstrom kaufen und direkt an Ihren Zählpunkt liefern lassen. Sie können sogar eine "virtuelle Batterie" zu Ihrer Beschaffungszusammensetzung hinzufügen und so eine maximale Sicherheit Ihrer Stromversorgung gewährleisten.

Wind & Solar

Betreiber von Wind- und Solaranlagen, die aus der EEG-Förderung ausgestiegen sind - oder nie an ihr teilgenommen haben - benötigen langfristige Festpreise, um sich gegen Preisschwankungen auf den Spotmärkten abzusichern. PowerMatch bringt sie mit Batteriebetreibern zusammen, um ein 365/24/7-Grünstromprodukt zu erstellen, für das Abnehmer auf der PPA-Plattform bieten können.

Batteriespeicher

Betreiber von Batteriespeichern wissen, wie wichtig ihre Anlagen für das Gleichgewicht des Netzes sind. Aber die Preise auf den Flexibilitätsmärkten lassen sich nicht vorhersagen oder festlegen. Auf PowerMatch finden Batterien geeignete Gegenspieler, um einen Mindestpreis für ihre Flexibilität zu erhalten. Dies unterstützt die Investitionsentscheidungen massiv, weil erstmals ein belastbarer Floor Price für Batteriespeicher entsteht.

Gewerbe & Industrie

Warum ist es unmöglich, eine 365/24/7-Stromversorgung mit 100 % Ökostrom zu gewährleisten, werden wir häufig von industriellen und gewerblichen Verbrauchern gefragt. Aus diesem Grund haben wir PowerMatch entwickelt. Auf unserer neuen PPA-Plattform können Abnehmer nun modular grünen Strom aus Sonne, Wind und Batterien beziehen.

FAQ

ICH BIN NEU IM PPA-GESCHÄFT UND DIE UNTERSCHIEDLICHEN PREISE AUF DER POWERMATCH PPA-PLATTFORM VERWIRREN MICH EHRLICH GESAGT EIN WENIG. KÖNNT IHR MIR HELFEN?

PowerMatch zeigt Ihnen die Preise für die enwex-Erzeugungsformen von Wind, Sonne und Flexibilität aus Batteriespeichern. Im Grunde zeigt es Ihnen die Bereitschaft der Plattformteilnehmer, für Wind- und Solarproduktion sowie für Flexibilität zu zahlen (oder zu verkaufen). Sie sehen unterschiedliche Preise für verschiedene Zeiträume (z. B. für Quartale oder Jahre), da der Markt den Strom in diesen Zeiträumen unterschiedlich bewertet.

ICH BETREIBE EINE GEFÖRDERTE ANLAGE DER ERNEUERBAREN ENERGIEN. KANN ICH MEINE ERNEUERBARE ERZEUGUNG TROTZDEM BEI POWERMATCH ANBIETEN?

Ja, natürlich. Mit PowerMatch können Sie Ihre zukünftige Produktion zu einem festen Preis verkaufen, auch wenn Ihre Anlagen noch gefördert wird. Es ist möglich, aus dem Förderprogramm auszusteigen, um Grünstromzertifikate zu produzieren (zumindest auf dem deutschen Markt). Sie können jedoch auch ohne die Generierung von Grünstromzertifikaten an der PowerMatch-Plattform teilnehmen, ganz wie Sie wollen.

WARUM SOLLTE ICH BEIM VERKAUF MEINES STROMS AUF PPAS SETZEN? WAS SIND DIE VORTEILE IM VERGLEICH ZUM STATUS QUO?

Je nachdem, ob Ihre Anlage noch gefördert wird oder nicht, liegt der Vorteil des Verkaufs Ihres Stroms auf Termin über PPAs darin, dass Sie einen verlässlicheren Erlös erzielen können. Sie erhalten nun einen festen Preis für Ihre erwartete volumetrische Produktion.

ICH BIN ES GEWOHNT, STROM ÜBER LANGFRISTIGE VERTRÄGEN ODER SOGAR ÜBER OTC-VERTRÄGE ZU KAUFEN. WARUM SOLLTE ICH STROM ÜBER POWERMATCH KAUFEN?

PowerMatch-Verträge funktionieren genau wie OTC-Verträge. Der Unterschied besteht darin, dass Sie eine PV- oder Windform (unterschiedliche Produktionsmenge pro Stunde, die wiederum vom Wetter abhängt) und nicht eine herkömmliche Grundlastform (1 MWh pro Stunde) kaufen. In Kombination mit der Flexibilität von Batteriespeichern können Sie dennoch ein ähnliches Grundlastprodukt erhalten, nur mit dem Unterschied, dass es zu 100 % aus grünem Strom besteht: PowerMatch-Verträge können als "virtuelle" Wind- oder PV-Produktionsbänder betrachtet werden. Die Tatsache, dass wir deutschlandweit immer mehr Wind- und Solarenergie produzieren, bedeutet, dass Sie in der Lage sein sollten, diese Produktion zu stabilen und erschwinglichen Preisen einzukaufen. Das ist Ihre Chance, an der Energiewende und den niedrigen Erzeugungskosten für Strom aus Erneuerbaren Energien teilzuhaben.

WELCHE RISIKEN BESTEHEN IM VERGLEICH ZU KONVENTIONELLEN STROMVERTRÄGEN, WENN ICH MEINEN STROM ÜBER POWERMATCH KAUFE ODER VERKAUFE?

PowerMatch standardisiert den Kauf und Verkauf von PPA-Produkten, um Einfachheit, Transparenz, Effizienz und bessere Preise zu schaffen. Die Standardisierung hat jedoch ihren Preis.
Für Erzeuger: Die enwex-Form kann auf die eigene Produktion skaliert werden, so dass nur sehr kleine Restpositionen verbleiben. Diese Positionen sind jedoch vorhanden, und es besteht ein Restpreisrisiko. In der Praxis sind diese Risiken minimal, da die Restmengen sehr gering sind.
Für Einkäufer: Die Risiken sind im Vergleich zu allen anderen PPA-Konstruktionen stark reduziert, da Sie den Strom nicht von einem bestimmten Kraftwerk, sondern von einem diversifizierten Portfolio kaufen. Die Tatsache, dass Sie ein generisches Profil kaufen, bedeutet, dass die Prognose der von Ihnen erworbenen Produktion zu einem standardisierten Prozess werden kann.

ICH BIN BEREIT, STROM ÜBER POWERMATCH ZU KAUFEN, ABER GLEICHZEITIG BIN ICH EIN WENIG BESORGT, WAS PASSIERT, WENN DIE VON MIR GEKAUFTE SOLAR- ODER WINDKRAFTANLAGE NICHT MEINEM VERBRAUCHSPROFIL ENTSPRICHT. GIBT ES EINE LÖSUNG FÜR DIESES PROBLEM?

Die größte makroökonomische Herausforderung der Energiewende besteht darin, dass das Wetter, d. h. Wind und Sonne, wenig Rücksicht auf unsere Verbrauchsprofile nimmt. Das bedeutet, dass auch in Ihrem Fall die Wind- und Solarproduktion nicht genau Ihrem Verbrauch entspricht. Je nach Ihrer Strategie werden Sie manchmal mehr Strom haben als Sie brauchen und manchmal weniger. Wir können Ihnen helfen, dieses "Restrisiko" abzuschätzen, indem wir Ihnen eine gute Kombination aus Wind- und Solarenergie zeigen, die den größten Teil Ihres Preisrisikos abdeckt.
Darüber hinaus kann unser Flexibilitätsprodukt Ihnen helfen, dieses Risiko zu verringern, da es eine virtuelle Batterie in Ihr Portfolio integriert. Gegen einen Festpreis liefert es Ihnen in der teuersten Stunde Strom und speichert ihn in der billigsten Stunde. Dadurch wird das Risiko beseitigt, dass Sie bei niedrigen Preisen mit viel Wind- und Solarenergie und bei hohen Preisen mit gar keinem Strom dastehen.

WARUM SIND DIE OBEN AUFGEFÜHRTEN PREISE FÜR EIN UND DASSELBE PRODUKT JE NACH SICHTWEISE DES KÄUFERS ODER DES VERKÄUFERS UNTERSCHIEDLICH?

Wir bei FLEXPOWER sind Stromhändler, also zeigen wir Ihnen die Preise auf einem Markt: d.h. die Bereitschaft des Käufers, einen bestimmten Preis zu zahlen (tendenziell niedriger) und die Bereitschaft des Verkäufers, zu einem bestimmten Preis zu verkaufen (tendenziell höher). Die Plattform zeigt die Preise sowohl für Stromerzeuger als auch für Stromabnehmer an. Der höhere Preis wird von den Erzeugern für die Abnehmer angegeben, d. h. für diejenigen, die Strom kaufen möchten. Der niedrigere Preis wird von den Abnehmern für die Erzeuger angegeben, die ihren zukünftigen Strom zu einem festen Preis verkaufen wollen. Die Käufer bieten für den Strom zu einem niedrigeren Preis, als die Verkäufer ihren Strom anbieten. Nur wenn die beiden Preise übereinstimmen, wird auch der entsprechende Stromfluss gematcht, d. h. gehandelt.

WELCHE ROLLE SPIELT FLEXPOWER BEI DER TRANSAKTION? BRAUCHE ICH SIE WIRKLICH?

FLEXPOWER agiert als Market Maker auf beiden Seiten der Plattform. Wir geben Preise auf einem Niveau an, auf dem wir bereit sind, Transaktionen durchzuführen. Das Konzept der Plattform besteht jedoch darin, dass die Transaktionen direkt zwischen Erzeugern und Abnehmern stattfinden und nicht die Erzeuger mit FLEXPOWER und FLEXPOWER mit den Abnehmern handeln. Wir laden Sie daher ein, Kauf- und Verkaufspreise auf der Plattform zu veröffentlichen, wenn Ihnen die Preise, die Sie sehen, nicht gefallen.
Wenn Abnehmer und Erzeuger ihre Interessen auf der Plattform abstimmen, kümmert sich FLEXPOWER um die "Stromlogistik" - im Wesentlichen darum, dass die physische Seite der Transaktion korrekt abgewickelt wird. In der derzeitigen Phase des PowerMatch fungiert FLEXPOWER als Gegenpartei für jede Seite der Transaktion.

>